H

Haut

Unsere Haut (Cutis) bedeckt die komplette Oberfläche unseres Körpers und unsere Haut schützt uns vor schädigenden Einflüssen so wie UV-Licht und Krankheitserregern. Außerdem ist unsere Haut gemeinsam mit unserem Darm, das Organ mit der größten Kontaktfläche zur Außenwelt. Unsere Haut und unser Darm haben noch mehr Gemeinsamkeiten, beide gehen aus derselben embryonalen Schicht hervor und haben dichte Keimbesiedlungen. Auch unsere Haut hat ihr eigenes, ganz spezifisches Mikrobiom. Unser Darm ist bekannt als Verdauungsorgan, aber er ist viel mehr als nur das. Neben der Nahrungsverwertung beeinflusst er unser Immunsystem, unser Gewicht, unseren Schlaf, unsere Stimmung und nicht zuletzt auch unser Hautbild. Hierfür mitverantwortlich ist unser Darm Mikrobiom. Die Forschung im Bereich des Mikrobioms ist zwar noch recht jung, aber Wissenschaftler sind sich einig, dass die Zusammensetzung der Darmbakterien einen Einfluss auf unseren gesamten Organismus hat. Aktuellen Studien zufolge haben unsere Darmbakterien einen großen Einfluss auf unsere Hautgesundheit. Die guten Darm Mikroben sind in der Lage chemische Stoffe wie Hyaluronsäure, Ceramide, Milchsäure und Antioxidantien zu produzieren und von innen wie unser ganz persönliches Kosmetikinstitut zu funktionieren. Also, wahre Schönheit kommt von innen – genau genommen also direkt aus unserem Darm. Befindet sich allerdings unser Darm Mikrobiom nicht mehr im Gleichgewicht (also in einer s.g. Dysbiose), dann können Hauterkrankungen entstehen. In wissenschaftlichen Untersuchungen hat man festgestellt, dass bei Patienten mit chronischen Hauterkrankungen wie Rosazea, Neurodermitis und Schuppenflechte die Ursache oftmals ein Darm Mikrobiom in einer Dysbiose ist.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt fast überall im Körper vor. Besonders in der Haut und auch der Gelenkflüssigkeit kommt Hyaluronsäure vor. In der Haut soll Hyaluronsäure für mehr Elastizität und Spannkraft sorgen. Zudem sorgt Hyaluronsäure für einen gesunden Feuchtigkeitsgehalt in unserer Haut und beugt somit Falten vor. In unserer Haut wirkt Hyaluronsäure wie ein Wasserspeicher und man geht davon aus, dass Hyaluronsäure so Falten „auffüllt“. Außerdem soll Hyaluronsäure am UV-Schutz unserer Haut beteiligt sein. Im Alter geht der natürliche Anteil an Hyaluronsäure im Körper zurück und somit können Falten entstehen. Die Hyaluronsäure in skin glow ist veganer Qualität.

Hygiene

Wissenschaftler gehen davon aus, dass eine übertriebene Hygiene das Gleichgewicht im Darm zwischen Darmzellen und Darmbakterien stören kann. Die Vielfalt an Mikroorganismen hat sich durch Antibiotika und eine übertriebene Hygiene stark zurückentwickelt. Menschen mit Allergien, Diabetes und Übergewicht weisen meist eine geringere Diversität an Mikroorganismen auf. Wissenschaftlich belegt ist, je höher die Hygienestandards in einem Land, desto mehr Menschen leiden unter Allergien und Autoimmunkrankheiten!